Arbeitsreicher Tag

Heute hatte ich sehr viel zu tun. Ich musste mich mit 3 Kunden treffen und 2 potentiellen Kunden Angebote vorlegen. Ein wenig überlege ich nun schon, ob ich nicht jemanden einstellen soll. Denn langsam aber sicher wird mir das schon ein wenig zu viel. Ich schaffe es zwar noch aber ich weiß ja nicht, wie sich das alles noch entwickeln wird. Und ich will auf keinen Fall, dass ein Kunde von mir länger auf etwas warten muss, nur weil ich gerade viel tu tun habe. Ich wüsste aber gar nicht, wen ich einstellen soll. Und vor allem auch nicht, wie das mit dem Einstellen eigentlich abläuft und was dann für Abgaben und Pflichten auf mich zukommen. Ich glaube, ich muss mich mal darüber informieren und so langsam damit anfangen, mich nach einer geeigneten „Arbeitskraft“ umzusehen. Lieber früher als später uns bis man jemanden findet, dauert es ja eh.

17.8.12 12:22

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gebsy / Website (17.8.12 12:35)
Hallo!
Das liest sich echt gut;
Wäre es denkbar, am Anfang eine(n) Pensionist(in)en zur Unterstützung zu gewinnen? Da wäre der Druck nicht so groß, was die Fixkosten anbelangt ...
Viel Erfolg und Zuversicht!
gebsy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen